Auszeichnung für DOA-Vorsitzende

Foto Doll-Tepper-copyFür ihre großen Verdienste um die Entwicklung des Behindertensports wurde die Vorsitzende der deutschen Olympischen Akademie, Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, von der Europäischen Vereinigung für den Behindertensport (EUFAPA) ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte anlässlich der EUFAPA-Jahrestagung in Jyväskylä (Finnland).

Weitere Informationen finden Sie hier!

3. Ordentliche Mitgliederversammlung

Doll-Tepper-MGV-klIn Zusammenhang mit der diesjährigen Mitgliederversammlung der Deutschen Olympischen Akademie Willi Daume (DOA) am 04.12.2009 in Düsseldorf, die traditionell parallel zu jener des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) stattfindet, möchten wir insbesondere auf die Aufnahme der neuen Mitglieder der Akademie hinweisen. In dieser Verbindung hieß die Vorsitzende der DOA, Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper, die Deutsche Eisschnelllaufgemeinschaft e.V., den American Football Verband Deutschland e.V. sowie den Bayerischen Landes-Sportverband e.V. und dessen Vertreter in Düsseldorf in der Gemeinschaft der DOA herzlich willkommen. Im Blick auf das kommende Jahr mit den Olympischen Spielen in Vancouver freuen wir uns daher mit einem spannenden Arbeitsprogramm 2010 auf einen engen Kontakt und Austausch unter den neuen und alten Mitgliedern.

Auszeichnung für Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper

Doll-Tepper-klGanz herzlich gratulieren wir der Vorsitzenden der Deutschen Olympischen Akademie und Vizepräsidentin für Bildung und Olympische Erziehung des Deutschen Olympischen Sportbundes, Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper, zur Verleihung des Paralympic Scientific Award 2009 in Kuala Lumpur, Malaysia. Das Internationale Paralympic Committee würdigte mit der Auszeichnung die herausragenden wissenschaftlichen und verbandspolitischen Verdienste der Berliner Sportpädagogin im Behindersport und in der Paralympischen Bewegung.