DOA-Reisebegleiter im Gepäck der Deutschen Paralympischen Mannschaft

Reisebegleiter-Paralympics-14
 v.l.: Bundestrainer Ski alpin Justus
Wolf, Chef de Mission Dr. Karl Quade,
Sportarzt Hartmut Stinus, Bundestrainer
Ski nordisch Ralf Rombach
 

Mit den Wettkämpfen am 12. März gehen die XI. Paralympischen Winterspiele in Sotschi bereits in ihre zweite Hälfte. Die Erfolge der Deutschen Paralympischen Mannschaft geben schon jetzt Anlass zur Freude, die beeindruckenden Leistungen aller Sportlerinnen und Sportler verdienen großen Respekt.

Im Gepäck aller Mitglieder und Aktiven des deutschen Teams findet sich auch der Reisebegleiter „Von Olympia nach Sotschi" der Deutschen Olympischen Akademie (DOA). Dieser enthält Informationen über die Geschichte und Bedeutung der Olympischen und Paralympischen Spiele sowie über die Hintergründe der Olympischen Idee und der Olympischen Erziehung. Zudem gibt er den Aktiven einen Einblick in die kulturellen Besonderheiten des Austragungsortes.

Die Akademie wünscht allen Athletinnen und Athleten weiterhin viel Erfolg bei den Paralympischen Winterspielen in Sotschi.