Auftaktveranstaltung in Hessen: „Olympia ruft: Mach mit!"

Den Slogan des Bewegungs- und Lernprogramms „Olympia ruft: Mach mit!" bekamen am Mittwoch, den 11. März 2015, die rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktveranstaltung von der ersten Minute an am eigenen Leib zu spüren. Ob im Rhythmus klatschend und stampfend oder auf einem Bein kopfrechnend – von Beginn an durften sie die neuen Unterrichtsideen selbst nachvollziehen und erfahren.

„Olympia ruft: Mach mit!" – unter diesem Titel laufen zum einen die Unterrichtsmaterialien der Deutschen Olympischen Akademie (DOA), die bereits seit 1988 anlässlich Olympischer und Paralympischer Spiele herausgegeben werden und die Kindern und Jugendlichen Olympische Werte und die Faszination der Spiele näherbringen sollen.

Zum anderen trägt diesen Namen aber eben auch das Lern- und Bewegungsprogramm von symbioun, das in Kooperation mit der DOA in den Räumen des Landessportbundes Hessen präsentiert wurde und das – nach dem Erfolg in Thüringen – nun auch an hessischen Schulen Fuß fassen soll. Fächerübergreifend Gesundheit fördern, Spaß an Bewegung wecken und den Olympischen Geist in die Schulen tragen – das ist das Ziel, das symbioun und DOA mit ihrem Programm verfolgen.

Nach einer Talkrunde, unter anderem mit dem Schirmherren des Programms, Freiwasserschwimmer Christian Reichert, und einem Vortrag von Dorothea Beigel zu den Hintergründen des Programms, durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Inhalte auch selbst ausprobieren. Verschiedene Referenten zeigten in vier Workshops einfache Mittel und Möglichkeiten, Bewegung in den Schulalltag zu integrieren und die Schülerinnen und Schüler für olympische Themen zu begeistern. Lernen und Bewegung zu verknüpfen und nicht das Eine anstelle des Anderen zu vernachlässigen – dies ist einer der Stützpfeiler des Programms, der bereits in der Auftaktveranstaltung konsequent umgesetzt wurde.

Im Anschluss konnten Schulen ihr Interesse hinterlegen, als Partnerschule am Projekt teilzunehmen. Die ausgesuchten Schulen werden von symbioun begleitet und beraten und erhalten Materialien sowie einen Fortbildungstag, um auch in ihrer Schule die Olympische Idee neu aufleben zu lassen und langfristige Konzepte zu installieren.

Das Bewegungs- und Lernprogramm „Olympia ruft: Mach mit!" kann dank der beiden Förderer, der Techniker Krankenkasse und der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, den teilnehmenden Schulen kostenfrei angeboten werden.