Internationale Angebote

Das International Youth, Sport, Culture and Art Festival „Laodikeia-Aphrodisias" findet jedes Jahr in Denizli (Türkei) statt. Auf Initiative des Türkischen Olympischen Komitees und der Universität von Pamukkale tauschen sich junge Vertreterinnen und Vertreter auf internationaler Ebene zu Fragen der Olympischen Idee aus, lernen die Aktivitäten der anderen Nationen kennen und besichtigen die berühmten Ausgrabungsstätten.

Zudem wird in dieser Rubrik auf aktuelle Förderprogramme und Angebote des Internationalen Olympischen Komitees hingewiesen.

Laodikeia-Aphrodisias: Drei aufregende Tage in Denizli

Ein Bericht von Elena Möller

GruppeAphr2014Zum achten Mal fand vom 26. bis 29. August das International Youth, Sport, Culture and Art Festival "Laodikeia-Aphrodisias" in Denizli statt. 18 junge Studierende aus 13 Ländern besichtigten die Ausgrabungsstätten in der Türkei, tauschten sich zu Fragen der Olympischen Idee und Erziehung aus und lernten die Aktivitäten der anderen Nationen kennen.

Weiterlesen

Sport, Kunst und Kultur: 7. Laodikeia-Aphrodisias-Festival

Aphro2013In seiner nunmehr siebten Auflage fand vom 23. bis zum 27. August das „Laodikeia-Aphrodisias International Youth, Sport, Culture and Art Festival" in Denizli (Türkei) statt. Nach einer dreijährigen Unterbrechung initiierte das Türkische Olympische Komitee in Kooperation mit der Pamukkale Universität nun eine erfolgreiche Fortsetzung. Unter den 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Europa und Asien befand sich auch Mariele Becker, die von der DOA als deutsche Vertreterin entsandt wurde.

Weiterlesen

Gesucht: Jugendbotschafter/in für die Olympischen Jugendspiele Nanjing 2014

nanjing2014Nach den vielversprechenden Premieren 2010 in Singapur und im vergangenen Jahr in Innsbruck (Winter) finden vom 16. bis zum 28. August 2014 die zweiten Olympischen Jugend-Sommerspiele in Nanjing (China) statt. Ein entscheidendes Profilmerkmal der Youth Olympic Games (YOG), die sich an Athleten und Athleten im Alter von 15 bis 18 Jahren richten, ist neben den Wettkämpfen in 28 Sportarten ein so genanntes Culture and Education Programme (CEP).

Dieses pädagogisch-kulturelle Angebot umfasst Seminare, Veranstaltungen und interaktive Lernformen und soll – gemäß Vorgaben des Internationalen Olympischen Komitees – den jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Olympische Werte näherbringen und diese für bedeutende Fragen sowie Herausforderungen innerhalb der Olympischen Bewegung sensibilisieren.

In diesem Sinne kommt der Aufgabe der Jugendbotschafterin bzw. des Jugendbotschafters eine tragende Rolle zu, den der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Sportjugend (dsj) zu den Youth Olympic Games entsendet. Diese oder dieser nimmt eine wichtige Position innerhalb der deutschen Delegation ein und fungiert als Multiplikator des Kultur- und Erziehungsprogramms und wichtige Schnittstelle zu den Sportlerinnen und Sportlern.